Heringsangeln auf dem Strelasund

20160417-606

In den Tagen vor unserem diesjährigen Heringsangeln hieß es hoffen - auf gutes Wetter und wenig Wind. Erst am Abend vor der Fahrt erfuhren wir, dass die Fahrt tatsächlich stattfinden kann. Mitten in der Nacht trafen wir uns in Markee vor dem ehemaligen "Grünen Baum" und bestiegen unseren eigens angemieteten Reisebus.

 

Als wir am Morgen dann in Altefähr auf Rügen ankamen, erwartete uns Sonnenschein und der Strelasund war fast so glatt wie ein Ententeich. Also nix wie raus auf das Wasser! Schon nach den ersten Versuchen wussten wir - der Hering ist da! Gegen Mittag frischte der Wind dann doch noch auf, jedoch hatten wir alle schon gut gefüllte Eimer, so dass es gut gelaunt, aber müde auf den Heimweg ging. Zu Hause angekommen, war jedoch noch lange nicht Feierabend. Das Putzen der Heringe ging bis spät in den Abend hinein. Es war ein anstrengender, aber auch schöner und erfolgreicher Tag für alle Teilnehmer.

Vielen Dank noch mal an dieser Stelle an Erdmanns Reisedienst, der uns wieder zuverlässig und sicher nach Stralsund und zurück brachte. Ein weiterer Dank geht an das Team von Holüber aus Altefähr, welche uns saubere, ordentliche Boote unkompliziert und zu einem fairen Preis überließen.

Hier noch ein Paar Impressionen von unserem Ausflug:

  • Anfahrt in Erdmanns Reisebus
  • Unser Kapitän bringt uns auch durch die hohen Wellen am Nachmittag (fast) trocken zurück.
  • Gute Ausbeute.
  • Auf der neuen Rügendammbrücke
  • Wenig los auf der alten Brücke.
  • Die Boote werden klar gemacht.
  • Der Bootsverleih und die Haststätte
  • Jetzt gehts los!
  • Paul hat die ersten Heringe am Band.
  • Ruhiges Angeln...
  • Angeln macht müde :)